Kursinfo

YOGA IM GRÜNEN im Oktober

Freitags 16:00 – 17:00 im Satnitzpark Klagenfurt

Tu dir was Gutes – starte draußen bewegt in dein Wochenende.
Schenk dir wertvolle Zeit in der Natur und lass dich von mir durch eine kraftvolle Yogaeinheit führen.
Jede Stunde widmet sich einem bestimmtem Thema, so dass es keine rein körperliche Praxis ist sondern dir auch die Möglichkeit bietet tiefer in die Yogaphilosophie einzutauchen. So bringst du dein Yoga von der Matte auch in deinen Alltag und kannst nachhaltig davon profitieren.

Wenn du schon Yogaerfahrung hast ist das super – es ist aber keine Voraussetzung, um bei diesen Einheiten mitzumachen.

Begrenzte Teilnehmeranzahl – bitte um Anmeldung (Nachricht, Anruf oder über eversports)

Bitte mitbringen:

  • Yogamatte oder großes Liegehandtuch
  • etwas Warmes zum Anziehen für die Schlussentspannung
  • eventuell etwas zu trinken und wenn du möchtest ein Kissen oder eine Decke

Bei Schlechtwetter erfolgt eine Absage* am Kurstag bis spätestens eine Stunde vor Kursbeginn, wobei wir uns von ein paar Regentropfen nicht stören lassen :)

SUP Yoga

Sommer 2022

Tausch deine Yogamatte gegen ein SUP Board und genieß eine Yogaeinheit am Wasser des wunderschönen Wörthersees!

Paddeln und/oder Yoga sind neu für dich? Kein Problem, es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Du bekommst eine kurze Einführung zu allem was rund ums SUP wichtig ist. Meine Yogaeinheit wird dann individuell auf die Gruppe abgestimmt, wobei Leichtigkeit und Spaß hier im Vordergrund stehen. Uns wird richtig heiß werden – eine erfrischende Abkühlung im See ist jederzeit möglich.

Zum Abschluss lassen wir uns von den Wellen in Shavasana schaukeln.

Purer Naturgenuss für alle Sinne, den du dir gönnen darfst.

Wednesday Yoga Date

Mittwochs 19:00 – 20:00  im Holistic Life Studio in Klagenfurt

Dein Mittwochabend Date mit dir.
Tu dir was Gutes und lass dich von mir durch eine bewegende Yogaeinheit führen.
Jede Stunde widmet sich einem bestimmten Thema, so dass es keine rein körperliche Praxis ist,
sondern dir auch die Möglichkeit bietet tiefer in die Yogaphilosophie einzutauchen.

So bringst du dein Yoga von der Matte auch in deinen Alltag und kannst nachhaltig davon profitieren.

Weil du wundervoll bist.

Ich freue mich auf DICH!

Namasté

Julia

FAQ

Ich lasse mich ungern in Schubladen stecken ;) aber

derzeit ist mein Yoga eher Hatha basiert, das heißt wir verweilen einige Atemzüge in den Asanas um eine gesunde Ausrichtung zu fokussieren und um unsere Muskeln zu kräftigen. Da Yoga für mich aber viel mehr als ein körperliches Training ist, gibt es jede Stunde ein bestimmtes (philosophisches) Thema und passend dazu eine kleine Meditation, Atemübungen oder eine kurze Geschichte. So bringst du dein Yoga von der Matte auch in deinen Alltag und kannst nachhaltig davon profitieren.

Da Yoga für mich  viel mehr als ein körperliches Training ist, gibt es jede Stunde ein bestimmtes (philosophisches) Thema und passend dazu eine kleine Meditation, Atemübungen oder eine kurze Geschichte. So bringst du dein Yoga von der Matte auch in deinen Alltag und kannst nachhaltig davon profitieren.

Außerdem üben wir in einer kleinen Gruppe, so dass ich ein gutes Auge auf dich haben und dich so bei Bedarf super unterstützen kann.
Ich möchte dir schließlich mehr bieten als du auch von einem (kostenlosen) Onlineyogavideo bekommen könntest.

Ich bitte dich lediglich um deine Anmeldung vorab, damit ich dir deinen Platz reservieren kann.

Du brauchst keine bestimmten Voraussetzungen, um Yoga zu praktizieren, außer die Bereitschaft dazu, deinen Körper und Geist für Neues zu öffnen.
Wenn du deine Matte ausrollst, ist der wichtigste Schritt schon getan.

Wenn du schon Yogaerfahrung hast ist das super – es ist aber keine Voraussetzung, um bei diesen Einheiten mitzumachen.

Wenn du schon Yogaerfahrung hast ist das super – es ist aber keine Voraussetzung, um bei diesen Einheiten mitzumachen.

Diese Frage kann man natürlich nur sehr individuell beantworten – wenn möglich frag vorab deinen Arzt / deine Ärztin des Vertrauens.
Ansonsten zähle ich auf deine Eigenverantwortung – du kennst dich selbst am Besten und weißt genau, was dir gut tut und was für dich mit Freude und ohne Schmerzen bewegbar ist.

  • Yogamatte oder großes Liegehandtuch
  • etwas Warmes zum Anziehen für die Schlussentspannung
  • eventuell etwas zu trinken und wenn du möchtest ein Kissen oder eine Decke